Datenschutzerklärung


Software-Lösungen für Sie:
Zeit sparen, individuell, flexibel, sicher

Software kann bei der Gestaltung von Abläufen eine extrem große Rolle spielen. Schließlich entscheidet ihr Einsatz darüber, wie viel Aufwand - und damit Zeit und Geld - in Verwaltungs- und/oder Entscheidungsaufgaben investiert wird. Viele verschiedene Programme mit verschiedenen Funktionalitäten und Bedienungen, zusammengesuchte Codeteile aus dem Internet, verschiedene Anbieter usw. können dafür sorgen, dass man leicht den Überblick über eingesetzte Softwaremodule verliert und sich immer wieder auf die verschiedenen Programme einstellen muss. Nicht zuletzt können dadurch auch Inkompatibilitäten entstehen, die zu Problemen, bis hin zu Programmabstürzen, führen können.

Deshalb ist vor der Entscheidung für einen Softwareeinsatz - egal, ob für ein kleines Makro oder eine komplette Unternehmensanwendung - die Antwort auf die Frage wichtig: Wäre individuelle Software aus einer Hand nicht am besten für Sie?

Warum? Hier sind ein paar Hintergründe bzw. Vorteile:

Überblick

Excel: Einfache Makros

Oft reichen wenige Zeilen Code und eine Schaltfläche zum Aufruf des Makros auf der Tabelle oder im Ribbonband, um die Arbeit zu vereinfachen.

Excel: Anwendungen für Excel

Die Arbeit muss nicht in Zellen erfolgen. Es können individuelle Dialogfenster erstellt werden, in denen die Arbeit stattfindet. Gerade bei der Arbeit mit mehreren Tabellen oder gar Mappen ist dies wesentlich übersichtlicher und schneller. Die Tabellen/Mappen verwaltet dann der Code; der Anwender muss davon nichts mehr sehen.

Excel: Anwendungen für Windows

Dank der eingebauten Programmiersprache VBA ist Excel ein mächtiges Werkzeug, mit dem komplette Windowsanwendungen erstellt werden können. Sei es vom einfachen Speichern von Daten bis zum koordinierten Aufruf verschiedener Programme - mit Excel ist dies möglich. Excel wird dabei lediglich zum Ausführen der Programme benötigt.

Anwendungen für Windows

Hat man kein Excel, kann man natürlich dessen Möglichkeiten auch nicht nutzen. Dafür können jedoch Anwendungen (von der kleinen Routinearbeit bis zur Unternehmensanwendung mit allen benötigten Funktionen) ohne Excel erstellt werden, so dass Excel auch nicht zum Ausführen benötigt wird.

Vernetzung, Datenaustausch

Ob automatischer Austausch von Daten, automatische Übernahme zentraler Daten oder gemeinsame Arbeit an Daten von verschiedenen Orten aus - all dies lässt sich einrichten. Dabei kann Excel eine Rolle spielen, die Arbeit kann aber auch in einem Browser stattfinden.

Unabhängigkeit

Muss es überhaupt Excel sein? In vielen Fällen - zum Beispiel, wenn man von unterwegs aus am Smartphone arbeiten möchte - sind Serveranwendungen zweckmäßiger. Das Programm arbeitet dann auf einem Server, während die Arbeit des Anwenders im Browser stattfindet. Daten lassen sich dennoch - auch automatisiert - in oder aus Excel übernehmen.

Techniken

Beim Erstellen von Software verwende ich Möglichkeiten, die für den jeweiligen Zweck am besten geeignet sind. Beispiele:

  • Excel-VBA (sogenannte Makros, bei Bedarf auch VBA anderer Officeprogramme)
  • VB
  • HTML, CSS, PHP
  • JavaScript/jQuery/…
  • MySQL
  • bei Bedarf auch Access
  • lokale Anwendungen (z. B. bei Excel)
  • Anwendungen auf Ihrem Server
  • Sie haben keinen Server im Netz? Dann kann die Anwendung auf meinem Server bleiben.
  • Microsoft Office
  • Adobe Photoshop
  • Usw.

Zeitersparnis

Oft gibt es Tätigkeiten im Zusammenhang mit Software, die sich wiederholen - die nicht nur eintönig sind, sondern auch in der Summe Zeit und damit möglicherweise auch Geld kosten:

  • Eingaben müssen vorgenommen werden,
  • Daten müssen für andere Nutzer exportiert werden,
  • Daten von anderen müssen in die eigenen Programme importiert werden,
  • Quelldaten können an anderen Orten sein,
  • proprietäre Berechnungen müssen vorgenommen werden,
  • Verknüpfungen zwischen verschiedenen Datengruppen (Kunden, Mitarbeiter usw.) müssen hergestellt werden,
  • Formulare müssen ausgefüllt werden
  • usw.

Dabei kann davon ausgegangen werden: Wiederholen sich Tätigkeiten oder benötigen sie viel Aufwand, gibt es mit großer Sicherheit Möglichkeiten, diese zu automatisieren. Das kann eine eigenständige Anwendung sein (lokal oder im Netz), manchmal reicht aber auch schon ein kleines Excel-Makro mit großer Wirkung.

Zeitersparnis ergibt sich jedoch nicht nur allein aus einer Automatisierung. Auch die Bedienung eines Programms kann damit im Zusammenhang stehen, indem durch eine sinnvolle Anordnung bzw. Abfolge der Bedienungselemente eine zügigere Arbeit erfolgen kann.

Beispiel:
Muss bei der Dateneingabe ständig hin- und hergeblättert werden; muss man in jedes Eingabefeld erst klicken, damit man etwas eingeben kann, schluckt das unnötig Zeit. Bei individueller Software kann man selbst festlegen, was wie bedient werden soll - und sei es z. B. nur die einfache Bewegung mit Tab-Taste, so dass der Fokus gleich auf dem richtigen Element liegt und man lostippen kann.

Haben auch Sie Tätigkeiten am PC oder mit anderer Software, die Sie in irgendeiner Form von Ihren Kerntätigkeiten eher abhalten? Dann wenden Sie sich einfach an mich - sicher finden wir eine Lösung. Egal, ob es ein kleines Makro ist oder eine eigenständige Anwendung mit Internetnutzung. Nutzen Sie einfach das Formular unten auf dieser Seite.

Individuelle Anforderungen

Für alle möglichen Anwendungsbereiche gibt es fertige Lösungen - manchmal sehr teuer, manchmal sogar kostenfrei.

Diese fertigen Lösungen haben etwas gemeinsam: Sie verfügen über einen festen Funktionsumfang, der allen Nutzern zur Verfügung steht, die diese Lösungen verwenden. Damit bleibt nicht aus, dass mal eine wichtige Funktion fehlt. Oder andersherum sind vielleicht zu viele Funktionen enthalten - auch solche, die man mit bezahlt, ohne sie je zu verwenden.

Auch das Bedienen einer fertigen Lösung ist für alle Nutzer gleich. Wichtige bzw. oft benötigte Aufrufe sind möglicherweise umständlich zu erreichen, während Funktionen, die man selten braucht, mit einem Mausklick zu erreichen sind.

Diese und weitere Probleme können Sie umgehen, indem Sie sich Ihre eigene Software erstellen lassen - ob einfache Makros in Excel oder komplette Programme mit Webanwendungen.

Da Sie bestimmen, welche Funktionen vorhanden sein sollen und wie diese aufzurufen sind, haben Sie Programme, die individuell auf Sie und/oder Ihr Unternehmen zugeschnitten sind. Selbst die Corporate Identity kann beim Design beachtet wreden. Und natürlich können diese Ihre Programme so gestaltet werden, dass sie in Zukunft modular erweiterbar sind - so sparen Sie perspektivisch sogar Zeit und Geld.

Flexibilität

Datenstrukturen oder Anforderungen ändern sich? Sie oder Ihr Unternehmen müssen mit geänderten oder weiteren Daten arbeiten?

Bei Software „von der Stange“, fertigen Lösungen also, kann es ein Problem sein, bereits enthaltene Funktionalitäten zu ändern oder neue zu ergänzen. Schließlich sind solche Programme auf sehr viele Nutzer ausgelegt.

Bei Ihrer individuellen Software ist dies jedoch kein Problem. Sie ist auf Ihre Belange zugeschnitten und modular aufgebaut. Im Bedarfsfall kann an einer bestimmten Stelle eine Änderung vorgenommen oder Ihr Programm um ein weiteres Modul ergänzt werden. So ist Ihre Software auch in Zukunft flexibel anpass- und erweiterbar.

Bekanntes Beispiel für Schwierigkeiten, wenn allgemeine Software oder große Anbieter genutzt werden: die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Nutzer großer Anbieter (z. B. facebook) hatten das Problem, dass sie nicht wussten, was der Anbieter wie mit welchen Daten anstellt. Haben Sie individuelle Software (z. B. eine Webanwendung), können Sie darüber nur lächeln, denn hier ist natürlich bekannt, was mit welchen Daten geschieht.

Nutzer allgemeiner Software haben fertigen Code. Daten werden mittels fertiger Schnittstellen eingespeist, zum Beispiel über ein Front-End. Anpassungen nach DSGVO wurden somit zu Problemen - wo musste was geändert werden, damit die Datenschutzerklärung wie gefordert zur Verfügung steht? Bei individueller Software ist dies kaum ein Problem, denn dort kann die gewünschte Ergänzung einfach eingebaut werden.

Bei individueller Software sind Sie also auch in Sachen Zukunft auf der sicheren Seite.

Sicherheit

Fertige Lösungen sind weit verbreitet; es arbeiten gleichzeitig sehr viele Nutzer damit. Das hat natürlich Folgen:

  • Wird durch potenzielle Angreifer eine Schwachstelle entdeckt, ist sie bei allen Nutzern enthalten, da überall der gleiche Programmcode verwendet wird. Ein Angriff - ob Datenklau, Spam oder Datenverlust - hat somit große Wirkung. Und eine entdeckte Schwachstelle muss geschlossen werden - das kann dauern und dann müssen die Sicherheitsupdates auch noch an die Nutzer verteilt werden. Im ungünstigen Fall sind dann auch noch Daten und Code vermischt, so dass für eine Reparatur aufwendige Datentransfers erfolgen müssen.
  • In jeder Software können unentdeckte Fehler enthalten sein. So natürlich auch in allgemein verfügbaren Lösungen. Wurde ein Fehler entdeckt, muss er behoben und die Aktualisierung per Update verbreitet werden. Das Problem ist dabei, dass sehr viele Nutzer mit solchen Programmen arbeiten und ein Update keinen Schaden anrichten darf. Eine Fehlerbehebung kann also wegen des erhöhten Aufwands etwas dauern.

Bei individuell erstellter Software ist das Risiko für derartige Probleme weitaus geringer:

  • Der Programmcode ist individuell. Bei Angriffen würde nur ein Nutzer erreicht werden - was für potenzielle Angreifer recht unattraktiv ist.
  • Da Sie ständig mit der auf Ihre Belange zugeschnittenen Software arbeiten, wissen Sie, worauf Sie achten müssen, so dass Fehler schnell auffallen.
  • Mit Ihrem Programm arbeitet ein begrenzter Nutzerkreis, so dass Korrekturen und folgende Updates schnell erfolgen können.
  • Bei Programmen, die ich erstelle, achte ich auf eine strikte Trennung von Code und gespeicherten Daten. Somit müssen bei Updates niemals Daten geändert werden. Sie bleiben sicher.

Notwendiges

Sie haben andere Arbeiten am PC zu erledigen, die viel Zeit kosten oder wofür Ihnen die Möglichkeiten fehlen? Kein Problem - wenden Sie sich einfach an mich. Beispiele für Tätigkeiten, die ich Ihnen abnehmen kann:

  • Schreibarbeiten nach Rohtext/Audiodatei/…
  • Formatierarbeiten
  • Eingabearbeiten in Masken, Tabellen usw.
  • Videos schneiden/bearbeiten
  • einfache Bildbearbeitungen
  • Usw.

Ihre Anfrage

Sie schildern mir einfach die groben Anforderungen und ich berate Sie gern, was wie für Ihre individuell zu lösende Aufgabe eingesetzt werden kann. Denn manchmal passiert es, dass sich jemand auf Excel „eingeschossen“ hat - ohne zu wissen, dass es ggf. viel zweckmäßigere Lösungsmöglichkeiten gibt. Gemeinsam können wir dies feststellen.

Dann entscheiden Sie und Sie werden auch bei größeren Anwendungen permanent auf dem laufenden Stand gehalten, so dass Sie jederzeit Einfluss auf die Gestaltung nehmen können. Ihre Software wird damit ganz genau auf Ihre Anforderungen und ggf. auf Ihr Corporate Design zugeschnitten.

Die Konditionen zum Erstellen Ihrer Software und für andere Dienstleistungen werden individuell auf der Basis eines Stundensatzes ausgehandelt, so dass Sie auch hier einen Überblick über entstehende Kosten und erforderlichen Zeitaufwand für jede Etappe haben. Grundlage ist § 19 UStG - Rechnungen stelle ich grundsätzlich aus, so dass Sie die Kosten ggf. von der Steuer absetzen können.

Unverbindliche Anfrage

Ihre Nachricht: